Über

Sehen ist wichtig und für die meisten Menschen ganz natürlich.

Wie aber entwickelt sich das Sehen? Was kann man machen, wenn es Probleme bei der natürlichen Entwicklung des Sehens gibt? Welche Rolle spielt dabei das Alter der Person, die nicht/nicht richtig sehen kann? Welche Möglichkeiten gibt es für sehbehinderte und blinde Menschen? Auf unserer Seite wollen wir Informationen, Anregungen und Tipps sammeln und weitergeben.

Warum?

Nun, zunächst hat alles angefangen mit einem E-book zur Pflegeversicherung (inzwischen: nach altem Recht bis Ende 2016). Wir hatten privat und beruflich so viele Informationen zusammengetragen, dass wir gerne auch anderen diese zur Verfügung stellen wollten,  um sich besser im Dschungel der Pflegeversicherung zurecht zufinden. Leider hatten wir nach solch einem Buch – welches auch noch oder eigentlich besonders auf Babys und Kinder eingeht – vergebens gesucht. Das E-book machte den Anfang und bald darauf fanden wir einen Verlag und es folgte im November 2016 – nun nach neuem Recht ab Januar 2017 – ein gedrucktes Buch: unser Praxiratgeber Pflegeversicherung. Uns war wieder wichtig, dass die Informationen für alle zugänglich sind, es ein kompaktes Buch ist, aber auch die rechtlichen Grundlagen beleuchtet werden.

Und nun …

… tragen wir auf dieser Seite Informationen zusammen, die sich mit dem Thema Sehen beschäftigen. Es ist spannend dieses Thema zu beleuchten, denn Sehen ist nicht gleich Sehen. Für manchen reicht ein Foto und er „hat alles gesehen.“ Da kommt aber die Frage auf, was war denn nicht auf dem Foto zu sehen? Was sieht unser Auge eigentlich nicht? Was sehen wir nur in unserer Vorstellung? Kann man sich das zu nutze machen (z.B. Traumreisen). Wie funktioniert das Auge bzw. das Sehen? Wie entwickelt es sich? Wie beeinträchtigt uns eingeschränktes Sehen bzw. das Abhandensein das Augenlichts? Welche Möglichkeiten der (Früh-)Förderung gibt es auf diesem Gebiet? Welche Erfahrungen haben andere damit gemacht? Wir wollen so viel wie möglich hier auf unserer Internetseite sammeln und es anderen zugänglich machen.

Diese Seite soll Anregungen für alle Menschen – egal, ob mit Sehbeeinträchtigung oder ohne – geben. Die Idee unsere gesammelten Informationen einem breiten Publikum zur Verfügung zu stellen, ist schon länger in unseren Köpfen. Wir freuen uns über jeden, der hier nachliest und die Information verwenden kann.

Das war in Kürze eine kleine Erklärung zu unserem „Familienprojekt.“ Wir hoffen, dass viele davon profitieren können, freuen uns aber auch über neue Anregungen.

Ganz nebenbei entstand dann auch unser Blog. Das ist dann eine Sammlung  verschiedener „Alltagsthemen“: Kochen, Basteln usw. Aber auch dort spielt ab und zu das Thema Sehen eine Rolle.

Die Sehfamilie

Advertisements