Bär Willi

Die Sehfamilie hat „Zuwachs“ bekommen – Bär Willi. Und mit ihm einige weitere Figuren, die in seiner Geschichte mitspielen. Schon lange wollten wir einfache Figuren und klaren Formen designen, damit kleine Babys aber auch besonders Kinder mit einer Sehbeeinträchtigung einen Anreiz zum Sehen haben. Herausgekommen sind nun Bär Willi, einige Mitstreiter und sogar eine Geschichte dazu. Die Geschichte kann hier gelesen werden. Auf die Bilder kann jeweils geklickt werden und sie sind dann bildschirmfüllend. Wer Interesse an der Bilder-Serie hat, kann sich gerne melden.

Gut eignen sich die Bilder auch als Sehlernkarte und zur Erstellung eines Leporellos oder Sehlernbuchs.

Krabbel-/Spieledecke – selbstgemacht

Auch wenn es inzwischen wärmer wird  – oder vielleicht auch gerade deshalb  – gibt es heute eine Anleitung für eine selbstgemachte Spieledecke. Das Wetter war inzwischen schon so warm, dass man herrlich draußen sein konnte (außer heute, da hat es viiiiiel gregnet ;-)). Auch die Kinder und Babys genießen das. Da passt diese Spieledecke z.B. genau mit auf die Picknickdecke. Sie enstand aus gestrickten Quadraten. Die Farben sind sehr grell und kontrastreicht, so wie es für die Entwicklung des Sehens bei Babys günstig ist. Wer Wollreste übrig hat und jemandem ein schönes und praktisches Baby-Willkommens-Geschenk machen möchte, der liegt hier richtig. Damit Spielzeug befestigt werden kann, wurden hier Karabinerhaken angebracht und dann die verschiedenen Sachen festgemacht. Das hat den Vorteil, dass man das Spielzeug vor dem Waschen abmachen kann und es auch austauschen kann. Der Fanatsie und den Materialien sind natürlich keine Grenzen gesetzt – wer z.B. gerne näht, der kann hier seine Stoffreste mit einsetzen. Schaut ein einfach mal auf die Anleitung und lasst euch inspirieren.

Mini-Leporello

Verbesserung des Mini-Leporellos

Nun hatte ich ja das Mini-Leporello gebastelt, war aber mit dem Ergebnis noch nicht ganz zufrieden. Das schwarze Masking Tape (eine Art Klebeband aus Papier, welches sich auch gut wieder ablösen lässt und so Fehler beim Kleben verzeiht) war recht schnell bestellt, die Lieferung dauerte ein bisschen und heute zum SONNtag habe ich die Mittagszeit genutzt (ja, trotz Sonne, mir kribbelte es einfach in den Fingern), um das Leporello noch ein bisschen aufzuhübschen. Ich nenne es die „Luxus-Variante“, denn das Bekleben der Kanten dauerte dann doch ein bisschen. Aber mit dem Ergebnis war ich sehr zufrieden – das Leporello gefällt mir jetzt sehr gut! Im Beitrag einfach nach unten scrollen, dort sind auch die Bilder der Verschönerungsaktion. Das Endergebnis ist ja schon im Beitragsbild zu sehen. Jetzt ist das große Leporello dran. Die Materialien sind alle da – ich brauch nur noch Zeit und Muse. Durch die Vorarbeit mit der Mini-Version weiß ich ja schon, wo ich besonders aufpassen muss. Bis dahin…

Neuerungen – Klappe, die ZWEITE

Einige Zeit ist ins Land gegangen und auf der Webseite hat sich wieder einiges verändert: u.a. sind neue Sehlernkarten und sogar ein Sehlern-Buch zum Ausdrucken (jeweils kostenfrei) und zwei Anleitungen für Bastler bzw. HandarbeiterInnen hinzugekommen.

Momentan sind wir dabei ein (großes) Leporello zu basteln. Die Sehlernkarten dazu sind schon ausgedruckt. Jetzt fehlt noch das Material, um daraus auch ein Leporello in A4-Größe entstehen zu lassen. Es ist gar nicht so einfach, denn z.B. braucht man breites Klebeband, welches möglichst matt, gut handhabbar, auch noch bezahlbar ist und nicht riecht (d.h. Baumarkt Panzertape fällt weg). Auch der Untergrund für die ausgedruckten Sehlernkarten darf nicht zu dünn sein, denn sonst würde das Leporello ständig umkippen (und evtl. auf das Baby/Kind fallen), was ein unschöner Nebeneffekt wäre. Wir basteln also und probieren herum, was die günstigsten Möglichkeiten sind und demnächst folgt dann die Anleitung hier auf unserer Seite. Bis dahin bitte Augenpflege betreiben: das erste Grün zeigt sich in der Natur und lädt zum Entspannen der Augen ein.

 

 

Neuerungen

Eine gute Idee zum Sehenlernen sind Sehlernkarten. Beispiele von uns stehen ab heute auf unserer Sehfamilien-Seite online und können kostenlos heruntergeladen werden. Viel Spaß beim Basteln und Anwenden! Mehr Beispielkarten werden in Kürze folgen. Wir haben gute Erfahrungen damit gemacht.

Außerdem haben wir das Menü unserer Seite etwas geändert, sodass alle Unterseiten zum Thema Sehen (z.B. unsere Galerie oder die Praxistipps) unter dem Menüpunkt Sehen zusammengefasst sind. Das macht das Navigieren einfacher. Die Galerie ist mit einigen neuen Fotos bestückt. Viel Freude beim Entdecken.

 

Augen …

… können viel über den Menschen verraten. Deshalb heute neu: die Galerie im unteren Teil der Web-Seite. Da kann sich jeder überlegen, na, wie schaut denn die Person. Woran mag sie wohl gerade denken? Was bewegt sie?